Schlagwort-Archive: Zug

Madagaskar per Zug – Verbindungen und Fahrpläne

Eisenbahn MadagaskarMadagaskar per Zug zu bereisen ist ein schönes Erlebnis. Die Eisenbahn in Madagaskar verkehrt auf zwei voneinander unabhängigen Schienennetzen.

Eine Zug-Linie führt mit Nebenstrecken von der Hauptstadt Antananarivo hinunter zur Hafenstadt Tamatave. Die zweite Zuglinie – genannt FCE, Fianarantsoa Côte Est –  verläuft zwischen Fianarantsoa zur Kleinstadt Manakara am Indischen Ozean.

Beide Zuglinien werden mit Frachtzügen bedient. Der regelmässige Passagierservice in den Zügen ist mittlerweile leider sehr ausgedünnt. Seit vielen Jahren verkehrt kein Passagierzug mehr ab der Hauptstadt Antananarivo. Ebenso ist die Linie Antananarivo – Antsirabe für den Personenverkehr eingestellt.

Auf der Nordlinie ist dies, weil die Eisenbahngesellschaft Madarail dem lukrativen Frachtverkehr den Vortritt lässt. Hier können Reisende nur noch ab Moramanga in Richtung Tamatave fahren. Auf der Südlinie (auch Dschungelexpress genannt) fehlen zusätzliche Lokomotiven und genügend Rollgut.

Zu folgenden Zeiten fahren Madagaskars Züge (Stand Februar 2016):

FCE-LINIE (Dschungelexpress) Fianarantsoa – Manakara – Fianarantsoa

Fianarantsoa –> Manakara

Tag  Abfahrt Ankunft
Dienstag 07:00 Uhr abends, zu unbestimmter Zeit
Samstag 07:00 Uhr abends, zu unbestimmter Zeit

 Manakara –> Fianarantsoa

Tag  Abfahrt Ankunft
Mittwoch 06:45 Uhr abends, zu unbestimmter Zeit
Sonntag 06:45 Uhr abends, zu unbestimmter Zeit

 

MADARAIL-ZUGLINIE Moramanga – Tamatave – Moramanga

Moramanga –> Tamatave

Tag  Abfahrt Ankunft
Montag 07:00 Uhr abends, zu unbestimmter Zeit

Tamatave –> Moramanga

Tag  Abfahrt Ankunft
Dienstag 08:30 Uhr abends, zu unbestimmter Zeit

 

Madagaskar: Kein Dschungelexpress bis März 2015

Madagaskar-Reisende müssen voraussichtlich bis März 2015 auf den beliebten Dschungel-Express von Fianarantsoa nach Manakara verzichten.

Eisenbahn Zug FCE Madagaskar Fianarantsoa Manakara Dschungelexpress PRIORI ReisenDer bekannteste Zug Madagaskars zwischen Fianarantsoa im Hochland und dem Küstenort Manakara zeigt Altersschwäche und muss repariert werden.
Als Alternative hat das Lac Hotel, welches eng mit der Eisenbahngesellschaft FCE zusammenarbeitet, eine Draisine auf der Strecke eingerichtet. Mit diesem urigen Gefährt können Interessierte (15 Personen maximal) das Abenteuer auf den schmalen Schienen wagen, die sich in Serpentinen durch zahlreiche Tunnels und über waghalsige Brücken zur Küste schlängeln. Die Fahrzeiten sind dienstags, donnerstags und samstags von Fianarantsoa nach Manakara, und mittwochs, freitags und sonntags von Manakara nach Fianarantsoa. Abfahrt ist jeweils um 7 Uhr morgens.

Draisine Lac Hotel Madagaskar Ersatz Eisenbahn Madagaskar. PRIORI Reisen.

Die Draisine des Lac Hotels in Madagaskar kann gemietet werden.

Die Draisine kann nur gesamt als Gruppe gemietet werden, der Mietpreis beträgt nach Angaben des Betreibers 1.080.000 Ariary (etwa 350 Euro).

Für Reisende, die im Lac Hotel übernachten, können die Mitarbeiter die Reservierung vornehmen. Ansonsten gibt es weitere Auskünfte über die Gesellschaft FCE unter  fce@blueline.mg oder Tel. 034 55499 17.  Auch wir von PRIORI haben Kontakt zum Lac Hotel und der FCE und können Auskunft zu den aktuellen Entwicklungen geben.