Schlagwort-Archive: Air Madagascar

Inlandsflüge in Madagaskar – Gepäckbestimmungen

Air Madagascar Gepäck-Bestimmungen auf Inlandsflügen in Madagaskar – Stand April 2015

Inlandsflüge werden in Madagaskar ausschließlich von der nationalen Fluggesellschaft Air Madagascar bedient. Seit April 2015 gelten neue Gepäckbestimmungen bei Air Madagascar.

Auf Inlandsflügen in Madagaskar düfen folgende Gepäckstücke mitgeführt werden:

Economy Class

  • Ein (1) Stück Handgepäck mit max. 5 kg Gewicht. Zusätzlich dazu kann ein (1) Zubehör wie Handtasche, Laptoptasche oder Fotoapparat mitgeführt werden. Die maximale Größe (Länge + Breite + Höhe) des Handgepäckstücks inklusive des Zubehörs beträgt 115cm.
  • Ein (1) aufgegebenes Gepäckstück mit max. 20 kg Gewicht und einer Größe von maximal: Länge + Breite + Höhe = 158cm.
  • Wiegt das Aufgabegepäckstück mehr als 20 kg (max. 23 kg) kostet dies 10 € extra.
  • Ein zweites Aufgabegepäckstück kostet 50 Euro. Es darf max. 23 kg wiegen und nich größer als Länge + Breite + Höhe = 158 cm sein.

 Premium Economy

  • Ein (1) Stück Handgepäck mit max. 8 kg Gewicht. Zusätzlich dazu kann ein (1) Zubehör wie Handtasche, Laptoptasche oder Fotoapparat mitgeführt werden. Die maximale Größe (Länge + Breite + Höhe) des Handgepäckstücks inklusive des Zubehörs beträgt 115cm.
  • Ein (1) aufgegebenes Gepäckstück mit max. 20 kg Gewicht (bei einem Flug mit der AT7: max. 23 kg) und einer Größe von maximal: Länge + Breite + Höhe = 158cm.
  • Wiegt das Aufgabegepäckstück mehr als 20 kg (max. 23 kg) kostet dies 10 € extra (ausser bei Flug mit der AT7).
  • Ein zweites Aufgabegepäckstück kostet 50 Euro. Es darf nicht mehr als 23 kg wiegen sowie nicht größer sein als Länge + Breite + Höhe = 158 cm.

Business Class

  • Ein (1) Stück Handgepäck mit max. 10 kg Gewicht. Zusätzlich dazu kann ein (1) Zubehör wie Handtasche, Laptoptasche oder Fotoapparat mitgeführt werden. Die maximale Größe (Länge + Breite + Höhe) des Handgepäckstücks inklusive des Zubehörs beträgt 115cm.
  • Ein (1) aufgegebenes Gepäckstück mit max. 32 kg Gewicht und einer Größe von maximal: Länge + Breite + Höhe = 158cm.
  • Ein zweites Aufgabegepäckstück kostet 50 Euro. Es darf nicht mehr als 23 kg wiegen sowie nicht größer sein als Länge + Breite + Höhe = 158 cm.

Lesen Sie auch unsere allgemeinen Informationen zu Inlandsflügen in Madagaskar.

Reisende, die ihre Flüge über PRIORI buchen können jederzeit und kostenfrei Gepäck in unserem zentral gelegenen Büro in Antananarivo zwischenlagern. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn Trekkingtouren geplant sind, oder eben dann, wenn Inlandsflüge anstehen, bei denen das Gepäck begrenzter ist als bei den internationalen Flügen.

Auch interessant könnten folgende Informationen sein:
Flugverbindungen nach Madagaskar und neue Flüge nach Madagaskar
– Ankunft am Flughafen Ivato und Transfer vom Flughafen in die Stadt

Flüge buchen nach Madagaskar und PRIORIs Sanft Landen Angebot

Fünf Tipps für die Planung einer Madagaskar Reise

1. Weniger Programm – mehr Zeit

„Wandern im Isalo Nationalpark, Tauchkurs in Mangily, natürlich die Baobabs sehen und die Steinformationen der Tsingy besichtigen, und zum Abschluss vier Tage Trekking durch den Masoala Nationalpark. – Wir haben zwei Wochen Zeit.“

Spielende Kinder auf einem Sandplatz im Hochland von Madagaskar bei Abendlicht.

Spielende Kinder im Hochland. PRIORI Reisen.

Auch wenn es noch so verlockend ist, Reisende sollten bei der Planung Ihrer Reise nach Madagaskar bedenken, dass die Insel wirklich goß ist und die Straßen wirklich schlecht sind. Ein zu ambitioniertes Reiseprogramm ist immer verbunden mit Stress, vermeidbaren kostspieligen Inlandsflügen und langen Autofahrten bis in die Nacht. Ein gutes Programm besteht daher aus kleinen Etappen und Möglichkeiten für spontane Pausen oder Anpassungen. So haben die Reisenden Zeit, Madagaskars einzigartige Vielfalt und besondere Stimmung in Ruhe zu erleben. Und nur so entstehen intensive Begegnungen und Erlebnisse. Das Motto für Madagaskar lautet: Weniger ist mehr.

 2. Sinnvolle Reiseroute

Madagaskar vereint drei Klimazonen auf einer Insel. Das madagassische Wetter wird dabei am meisten von Trocken- und Regenzeit beeinflusst. Dies kann die Reiseplanung komplex machen. Einige Regionen oder Orte Madagaskars sind zu bestimmten Zeiten nicht zugänglich und einige Aktivitäten unmöglich. Nur wenige Reiserouten machen ganzjährig Sinn, einige Strassen sind monatelang unpassierbar. Fast keiner der 15 madagassischen Nationalparks ist zu jeder Jahreszeit zu durchwandern. Gute Planung lohnt sich – eine durchdachte Route ist ausschlaggebend für eine eindrückliche Reise durch Madagaskar und spart viele Nerven und Frustration.

3. Nicht an der falschen Stelle sparen

Geländewagen auf einer Piste in Madagaskar

Offroad unterwegs in Madagaskar. PRIORI Reisen.

So günstig viele Dinge in Madagaskar auch sind, an manchen Stellen sollte bei einer Reise durch das Land einfach nicht gespart werden. Dies gilt vor allem für einen zuverlässigen, ortskundigen und fremdsprachigen Guide und für die Buchung eines Mietwagens. Beide Dienstleistungen sind essentiell für eine gelungene Reise auf der Insel. Besonders aufgrund Madagaskars herausfordernden Strassen und der nur stellenweise vorhandenen touristischen Infrastruktur sind diese Aspekte ausschlaggebend. Reisende sollten sichergehen, dass der Mietwagen komfortabel, gewartet und auch versichert ist (dies ist leider nicht immer der Fall). Ebenso sollte der genannte Miet-Preis auch wirklich alle entstehenden Kosten decken. Bei zahlreichen Vermietungen sind am Ende der Reise noch Rechnungen zu bezahlen, die den Reisenden vorher nicht klar waren. Der Fahrer und Guide sollte sich wirklich auf der Reiseroute auskennen und sich mit den Reisenden ohne Probleme auf Französisch, Englisch oder Deutsch – je nach Buchung – verständigen können. Erst ein begeisterter Fahrer, der sein Land kennt und sein Wissen gerne mit Reisenden teilt macht eine Reise durch Madagaskar unvergesslich.

4. Puffer am Ende der Reise

Flugzeug von Air MAdagascar am Flughafen Tulear

Eine Maschine der Air Madagascar. PRIORI Reisen.

Madagaskar-Besucher sollten genügend Zeit einplanen zwischen einzelnen Etappen ihrer Reise. Dies gilt besonders vor der Rückreise. Inlandsflüge mit Air Madagascar sind nicht selten verspätet, teils gehen sie auch früher oder es kommt zu Flugausfällen – dabei ist die Informationslage oft spärlich. Vor dem internationalen Flug empfiehlt es sich unbedingt, einen Puffer-Tag in der Hauptstadt Antananarivo einzulegen. Nicht selten verpassen Reisende ihren Anschluss- oder Fernflug, weil der Inlandsflug zu spät geht oder gecancelt wurde. Vermeiden Sie diese – oft kostspielige und immer ärgerliche – Gefahr. Auch wenn Sie Madagaskar mit einem Fahrzeug bereisen ist es entspannter, einen Tag vor dem Rückflug in Antananarivo anzukommen. Nutzen Sie die Zeit, um die Stadt zu besichtigen, schön essen zu gehen, einen Kochkurs zu machen oder entspannt die letzten Souvenirs zu besorgen.

5. Aktuelle Infos und Ortskenntnisse

Kann ich in diesem Ort Geld wechseln oder abheben? Ist dieser Nationalpark mit einem normalen Auto erreichbar oder nur mit einem Geländewagen? Ist dieses Hotel ein guter Ausgangspunkt für meine geplanten Aktivitäten oder zu weit weg? Ist dieser wunderschöne See zum Baden geeignet oder ist dieser Ort heilig und mit einem der vielen madagassischen Tabus belegt?

Wer Orte und Unterkünfte in Madagaskar nicht kennt, hat oftmals auch keine Vorstellung, welche Möglichkeiten es dort gibt und auf was zu achten ist. Dies kann zu unangenehmen Situationen führen oder auch zur Verzögerung der ganzen Reise. Reisende sollten die wichtigsten Fragen vor der Reise klären. Vor Ort hilft es, einen kompetenten Ansprechpartner zu haben, der aktuelle Informationen und das nötige Know-How hat.

 

PRIORI berät ausführlich und stellt machbare und spannende Reiseprogramme zusammen. Unsere Mitarbeiter vor Ort kennen alle Reisemöglichkeiten selbst und haben immer die nötigen und aktuellen Informationen. PRIORI bucht Ihre Flüge – sowohl Fernflüge als auch Inlandsflüge. Bei Änderungen halten wir Sie automatisch auf dem Laufenden. Kontaktieren Sie uns jederzeit!

Inlandsflüge in Madagaskar

Inlandsflüge sind während einer Madagaskar-Reise oftmals notwendig.

Die Insel ist groß, die Straßen meist schlecht ausgebaut und die Zeit der Reisenden begrenzt.

Auf Magaskar gibt es mehr als 50 Flughäfen bzw. Landebahnen und damit eines der dichtesten Flugnetze für Inlandsflüge der Welt. Möchte man meinen. Dabei sind die Verbindungen der einzigen operierenden Fluglinie Air Madagascar leider um einiges eingeschränkter als es die Karten vermuten lassen. Als Reisender sollten Sie Inlandsflüge gut planen und sich einiger Risiken bewusst sein.

Anbei einige Hinweise zu Inlandsflügen in Madagaskar:

  • Ein Großteil der Inlandsflüge verläuft über Antananarivo TNR. Die Hauptstadt sitzt wie eine Spinne in Ihrem Netz im Zentrum der Flugverbindungen in Madagaskar. Oft ist es so, dass Inlandsflüge, die über TNR verlaufen eine Nacht in Antananarivo stehen und erst am nächsten Morgen weiterfliegen.
  • Daneben gibt es zunehmend Flüge, die quasi eine Rundtour machen und beispielsweise drei Orte nacheinander anfliegen.
  • Ein einfacher Inlandsflug kostet bei Buchung vor Ort regulär zwischen 150 und 190 Euro.
  • Air Madagascar ändert Flugdaten oftmals sehr kurzfristig und nicht selten geschieht dies ohne Weitergabe von Informationen an die Fluggäste. Flugverschiebungen und –ausfälle sind leider an der Tagesordnung. Reisende sollten sich regelmäßig und bis kurz vor dem Flug informieren, ob der Flug wie geplant stattfindet.
  • Buchungen sollten rechtzeitg erfolgen und immer rückbestätigt werden – ohne eine Rückbestätigung bei Air Madagascar verfallen die Tickets.
  • Bitte beachten Sie: Während Sie bei Langstreckenflügen mit Air France 2 x 23 kg pro Person mitnehmen können, dürfen Sie bei Inlandsflügen mit Air Madagascar lediglich ein Gepäckstück mit maximal 20 kg transportieren! Bedenken Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

Buchen Sie Flüge nicht ‘im Internet’ bei einem Broker oder mit sofortiger Kreditkartenbezahlung, sondern dort, wo Sie einen Ansprechpartner haben. Dies kann entweder direkt bei Air Madagascar sein, oder zum Beispiel bei PRIORI:

  • Wir haben unsere Mitarbeiter direkt vor Ort und verfolgen die über uns gebuchten Flüge intensiv.
  • Wir nehmen die Rückbestätigung für Sie vor und informieren Sie aktuell und direkt über Flugverschiebungen.
  • Wenn Sie die Langstreckenflüge mit PRIORI buchen, können Sie jederzeit Gepäck und Wertsachen in unserem Büro in Antananarivo zwischenlagern. Natürlich erhalten Sie dafür von uns eine Quittung. Dies macht oft Sinn, wenn Sie mehr Gepäck mit nach Madagaskar gebracht haben, als Sie bei Inlandsflügen transportieren dürfen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Flug-Gepäck bei Air France

Bei Flügen nach Madagaskar mit Air France dürfen pro Person zwei Gepäckstücke zu maximal je 23 kg kostenlos befördert werden.

Es können also total 46 kg pro Person mitgenommen werden, wobei ein einzelnes Gepäckstück 23 kg nicht überschreiten darf.

Zusätzlich dazu dürfen pro Person 7 kg Handgepäck transportiert werden, das selbstverständlich den geltenden Regulationen (Flüssigkeit etc) entsprechen muss. Genauere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Airline und des Flughafens.

Das Gepäck wird „weitergeleitet“, wenn Sie mit Air France ab Ihrem Heimatort fliegen. Sie müssen sich beim Flugzeugwechsel in Paris CDG nicht mehr darum kümmern und nehmen es direkt in Antananarivo in Empfang.

Bitte beachten Sie:
Bei Inlandsflügen mit Air Madagascar dürfen Sie lediglich ein Gepäckstück mit maximal 20 kg transportieren! Bedenken Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

PRIORI-Service

Buchen Sie die Langstreckenflüge mit PRIORI so können Sie jederzeit Gepäck und Wertsachen in unserem Büro in Antananarivo zwischenlagern. Natürlich erhalten Sie dafür von uns eine Quittung.

Flugverbindungen nach Madagaskar

Madagaskar wird von Europa von mehreren Fluggesellschaften angeflogen.

Air Madagascar und Air France fliegen jeweils ab dem Flughafen Paris Charles de Gaulle (CDG) mehrmals pro Woche direkt nach Antananarivo (TNR), Madagaskar.
Corsair International bietet Flüge ab Paris Orly. Die Flugzeit ab Paris beträgt etwa 10 Stunden. Zubringerflüge bis Paris sind zubuchbar.

Air Mauritius fliegt Madagaskar über Mauritius an, South African Airlink mit Halt in Johannesburg und Air Austral mit Aufenthalt in La Reunion. Auch über Nairobi, Kenia gibt es Verbidungen von Kenya Airways. Bitte beachten Sie, dass diese Verbindungen mit Zwischenstops meist mit Übernachtungen verbunden sind.

Rabattmöglichkeiten und Rückbestätigung

Interessant bei der Flugwahl ist das Angebot von Air Madagascar: Bei Buchung des Langstreckentickets bei Air Madagascar (also ab Paris) erhalten Sie Rabatt auf alle Air Madagascar-Inlandsflüge (etwa 30 Prozent, Stand 2014). Dafür müssen die Tickets für die Inlandsflüge allerdings zusammen mit den Langstrecken-Tickets gekauft werden.

Bei allen Tickets mit Air Madagascar (Inlandsflüge und Fernflüge) ist eine frühzeitige Buchung und die Rückbestätigung der Tickets sehr wichtig.

Flugbuchung mit PRIORI

Sie können Ihren Langstreckenflug nach Madagaskar und Ihre Inlandsflüge direkt bei PRIORI buchen! Und da wir vor Ort in Antananarivo sind, kann PRIORI Ihnen auch direkt alle aktuellen Informationen zu Inlandsflügen geben, Flüge reservieren und Bestätigungen vornehmen.

Sehr gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Flugangebot ab Ihrem nächstgelegenen Flughafen. Bitte kontaktieren Sie dazu unsere Kollegin Anke Betz im Madagaskarhaus, Basel, unter: info@priori.ch.

Buchen Sie den Flug mit PRIORI, so profitieren gleichzeitig Sie von unserem Sanft Landen-Angebot: Wir holen Sie am Flughafen in Antananarivo ab, fahren Sie in die Stadt zu einem von uns gebuchten Mittelklasse-Hotel und schenken Ihnen die erste Hotelübernachtung / Frühstück. Gleichzeitig wird Ihr Flug kompensiert.