Archiv der Kategorie: AKTUELLES

Aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise und Tipps zu PRIORI, Reisen oder Reisezielen.

Madagaskar-Visum bis 30 Tage wird 2016 kostenpflichtig

Das bislang kostenlosge 30-Tages Touristenvisum für Madagaskar ist seit dem 1.1.2016 kostenpflichtig.

Alle Arten des Touristenvisums (bis 30, 60 oder 90 Tage) können nach wie vor entweder vor der Ausreise bei der Madagassischen Botschaft bzw. einem madagassischen Konsulat beantragt, oder direkt am Flughafen in Antananarivo erhalten werden.

Bei Antragsstellung vor der Reise unterscheiden sich die Preise je nach Land der Antragsstellung.
Bei der madagassischen Botschaft in Berlin (Falkensee) fallen für die Visum-Beantragung 2016 folgende Gebühren an: bis 30 Tage: 30,76 € / bis 60 Tage: 68,00 € / bis 90 Tage: 96 € (Stand 12.01.2016).
Die Kontaktdaten der entsprechenden Stellen finden Sie hier.
Informationen zur Visum-Beantragung, Preisen/ Gebühren, Unterlagen und der Einreise finden Sie in unserem Visum-Artikel.

Fällige Visum-Gebühren 2016 am Flughafen Ivato in Antananarivo (Stand 12.1.2016)

30-Tage Touristenvisum: 80.000 Ariary (25 €, evtl. Änderung, je nach tagesaktuellem Kurs)
60-Tage Touristenvisum: 100.000 Ariary (35 €, evtl. Änderung, je nach tagesaktuellem Kurs)
90-Tage Touristenvisum: 140.000 Ariary (45 €, evtl. Änderung, je nach tagesaktuellem Kurs)

Die Gebühren sind in Ariary oder in Euro zahlbar.

Hier eine Übersicht der fälligen Visum-Gebühren für Madagaskar mit Angabe der verschiedenen Stellen (Stand 17. Feburar 2016) – für Sie recherchiert von PRIORI Reisen:

Tarife-visa-Madagaskar-2016-(17-02-16)_deutsch

PRIORI ist Mitglied beim forum anders reisen e.V.

PRIORI Reisen ist seit Mai 2015 Mitglied des Verbands forums anders reisen e.V., dem Dachverband für nachhaltigen Tourismus.

Logo Forum Anders Reisen Verband nachhaltiger TourismusWir sind nun eines von etwa 130 Reiseunternehmen im forum anders reisen, die eine Tourismusform anstreben, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht für ortsansässige Gemeinschaften sein soll.

Mit unserer Mitgliedschaft möchten wir verdeutlichen, dass wir für sanfte und umweltbewusste Reiseerlebnisse stehen, die sich durch eine intensive Kundenbetreuung, sowie einen fairen Umgang mit der lokalen Bevölkerung, Partnern und Mitarbeitern auszeichnen. Wir orientieren uns bei der Planung und Durchführung unserer Reisen an den Menschen und an der Umwelt, versuchen die Ressourcen in den Reiseländern und unseren Standorten sorgsam zu nutzen und allen Beteiligten an unseren Reisen mit Respekt zu begegnen.

Wir möchten messbar und transparent zeigen, wie wir verantwortlich wirtschaften.

Reise-Impressionen Madagaskar

Einige Reise-Impressionen aus Madagaskar in Bildern:

Inlandsflüge in Madagaskar – Gepäckbestimmungen

Air Madagascar Gepäck-Bestimmungen auf Inlandsflügen in Madagaskar – Stand April 2015

Inlandsflüge werden in Madagaskar ausschließlich von der nationalen Fluggesellschaft Air Madagascar bedient. Seit April 2015 gelten neue Gepäckbestimmungen bei Air Madagascar.

Auf Inlandsflügen in Madagaskar düfen folgende Gepäckstücke mitgeführt werden:

Economy Class

  • Ein (1) Stück Handgepäck mit max. 5 kg Gewicht. Zusätzlich dazu kann ein (1) Zubehör wie Handtasche, Laptoptasche oder Fotoapparat mitgeführt werden. Die maximale Größe (Länge + Breite + Höhe) des Handgepäckstücks inklusive des Zubehörs beträgt 115cm.
  • Ein (1) aufgegebenes Gepäckstück mit max. 20 kg Gewicht und einer Größe von maximal: Länge + Breite + Höhe = 158cm.
  • Wiegt das Aufgabegepäckstück mehr als 20 kg (max. 23 kg) kostet dies 10 € extra.
  • Ein zweites Aufgabegepäckstück kostet 50 Euro. Es darf max. 23 kg wiegen und nich größer als Länge + Breite + Höhe = 158 cm sein.

 Premium Economy

  • Ein (1) Stück Handgepäck mit max. 8 kg Gewicht. Zusätzlich dazu kann ein (1) Zubehör wie Handtasche, Laptoptasche oder Fotoapparat mitgeführt werden. Die maximale Größe (Länge + Breite + Höhe) des Handgepäckstücks inklusive des Zubehörs beträgt 115cm.
  • Ein (1) aufgegebenes Gepäckstück mit max. 20 kg Gewicht (bei einem Flug mit der AT7: max. 23 kg) und einer Größe von maximal: Länge + Breite + Höhe = 158cm.
  • Wiegt das Aufgabegepäckstück mehr als 20 kg (max. 23 kg) kostet dies 10 € extra (ausser bei Flug mit der AT7).
  • Ein zweites Aufgabegepäckstück kostet 50 Euro. Es darf nicht mehr als 23 kg wiegen sowie nicht größer sein als Länge + Breite + Höhe = 158 cm.

Business Class

  • Ein (1) Stück Handgepäck mit max. 10 kg Gewicht. Zusätzlich dazu kann ein (1) Zubehör wie Handtasche, Laptoptasche oder Fotoapparat mitgeführt werden. Die maximale Größe (Länge + Breite + Höhe) des Handgepäckstücks inklusive des Zubehörs beträgt 115cm.
  • Ein (1) aufgegebenes Gepäckstück mit max. 32 kg Gewicht und einer Größe von maximal: Länge + Breite + Höhe = 158cm.
  • Ein zweites Aufgabegepäckstück kostet 50 Euro. Es darf nicht mehr als 23 kg wiegen sowie nicht größer sein als Länge + Breite + Höhe = 158 cm.

Lesen Sie auch unsere allgemeinen Informationen zu Inlandsflügen in Madagaskar.

Reisende, die ihre Flüge über PRIORI buchen können jederzeit und kostenfrei Gepäck in unserem zentral gelegenen Büro in Antananarivo zwischenlagern. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn Trekkingtouren geplant sind, oder eben dann, wenn Inlandsflüge anstehen, bei denen das Gepäck begrenzter ist als bei den internationalen Flügen.

Auch interessant könnten folgende Informationen sein:
Flugverbindungen nach Madagaskar und neue Flüge nach Madagaskar
– Ankunft am Flughafen Ivato und Transfer vom Flughafen in die Stadt

Flüge buchen nach Madagaskar und PRIORIs Sanft Landen Angebot

PRIORI mit neuer Adresse in Berlin

Am 1. Februar 2015 hat PRIORI in Berlin ein neues Büro bezogen.
Ab sofort können Sie uns in der Pflügerstraße 18, 12047 Berlin (Neukölln) finden und besuchen.
In den Räumlichkeiten des Berliner Unternehmens Upcycling Deluxe hat PRIORI eine helle, große und international ausgerichtete Bürogemeinschaft gefunden und empfängt Reise-Interessierte zu Madagaskar und seinen anderen Reisezielen in einer jungen dynamischen und inspirierenden Atmosphäre.

Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit der U8 (Haltestelle Schönleinstraße oder Herrmannplatz), U7 (Haltestelle Herrmannplatz) und den Buslinien M29, 171, 194 (Haltestelle Pflügerstraße) sowie M41, 344 (Haltestelle Herrmannplatz).

PRIORI Reisen Pflügerstraße 18 Berlin Anfahrt Büro

Madagaskar: Kein Dschungelexpress bis März 2015

Madagaskar-Reisende müssen voraussichtlich bis März 2015 auf den beliebten Dschungel-Express von Fianarantsoa nach Manakara verzichten.

Eisenbahn Zug FCE Madagaskar Fianarantsoa Manakara Dschungelexpress PRIORI ReisenDer bekannteste Zug Madagaskars zwischen Fianarantsoa im Hochland und dem Küstenort Manakara zeigt Altersschwäche und muss repariert werden.
Als Alternative hat das Lac Hotel, welches eng mit der Eisenbahngesellschaft FCE zusammenarbeitet, eine Draisine auf der Strecke eingerichtet. Mit diesem urigen Gefährt können Interessierte (15 Personen maximal) das Abenteuer auf den schmalen Schienen wagen, die sich in Serpentinen durch zahlreiche Tunnels und über waghalsige Brücken zur Küste schlängeln. Die Fahrzeiten sind dienstags, donnerstags und samstags von Fianarantsoa nach Manakara, und mittwochs, freitags und sonntags von Manakara nach Fianarantsoa. Abfahrt ist jeweils um 7 Uhr morgens.

Draisine Lac Hotel Madagaskar Ersatz Eisenbahn Madagaskar. PRIORI Reisen.

Die Draisine des Lac Hotels in Madagaskar kann gemietet werden.

Die Draisine kann nur gesamt als Gruppe gemietet werden, der Mietpreis beträgt nach Angaben des Betreibers 1.080.000 Ariary (etwa 350 Euro).

Für Reisende, die im Lac Hotel übernachten, können die Mitarbeiter die Reservierung vornehmen. Ansonsten gibt es weitere Auskünfte über die Gesellschaft FCE unter  fce@blueline.mg oder Tel. 034 55499 17.  Auch wir von PRIORI haben Kontakt zum Lac Hotel und der FCE und können Auskunft zu den aktuellen Entwicklungen geben.

Tourismus in Madagaskar – Vortrag am 20. Januar 2015 in Berlin

TOURISMUS IN MADAGASKAR – nachhaltige Ansätze und Herausforderungen

Am Dienstag, den 20. Januar 2015 werden PRIORI-Mitarbeiterin Jara Schreiber und der Madagasse Michel Adolphe bei GATE – Netzwerk, Tourismus, Kultur e.V. zum Thema Tourismus in Madagaskar sprechen. 

Titelbild Bildband Reise durch Madagaskar Stürtz Verlag, erschienen im Oktober 2014.Madagaskar – die große Insel im Indischen Ozean ist aufgrund seiner Größe (1,5 mal so groß wie Deutschland), verschiedenen Klima- und Landschaftszonen und der isolierten Entwicklung äußerst vielseitig und hat eine einmalige Flora und Fauna mit vielen endemischen Arten. Gleichzeitig ist Madagaskar eines der ärmsten Länder der Welt und von politischen Umbrüchen gebeutelt. Das touristische Potenzial Madagaskars ist enorm, in der Realität kommen jedoch nur wenige Reisende auf die Insel und eine touristische Infrastruktur ist nur in Ansätzen vorhanden. Bei diesem Stammtisch wird Madagaskar als Reiseziel vorgestellt, einige Ansätze für nachhaltige Tourismusangebote erläutert und über die Herausforderungen des Landes in Bezug auf eine nachhaltige Entwicklung – auch in touristischer Hinsicht – gesprochen.

Jara Schreiber war 2014 für drei Monate in Madagaskar und arbeitet für den Schweizer-Madagassischen Reiseveranstalter PRIORI. PRIORI organisiert seit 1994 Individualreisen nach Madagaskar und sitzt in Antananarivo, Basel und Berlin.
Michel Adolphe kommt aus Madagaskar und hat für GIZ im Bereich Ländliche Entwicklung / Ressourcenschutz gearbeitet. Er ist Berater bei der NGO „Fiavotana“, ein Selbsthilfe-Entwicklungsprojekt für Frauen auf Sainte Marie, Madagaskar.

GATE e.V. Stammtisch mit Jara Schreiber und Michel Adolphe: Tourismus in Madagaskar

Wann:  Di, 20.01.2015 um 19:00 Uhr

Wo:      Café Hundertwasser (Obergeschoss),
Simon-Dach-Straße 39, 10245 Berlin, Friedrichshain.  
            Anfahrt: U5 Samariterstraße, U/S Warschauer Straße, Tram 10 Grünberger Straße, Bus                                 240 Boxhagener Platz

Um Weiterleitung an Interessierte wird gebeten.
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme aller Interessierten und eine rege Diskussion!

Neue Flugverbindungen nach Madagaskar mit Kenya Airways und Air Seychelles

Gleich zwei Fluggesellschaften starten neue internationale Flugverbindungen nach Madagaskar.

Die Fluggesellschaft Kenya Airways wird ab dem 1. Februar 2015 eine neue Verbindung zwischen Nairobi und Antananarivo mit einem Zwischenstopp auf der Komoren-Insel Moroni einführen.

Die Flüge werden viermal pro Woche von Kenia (Jomo Kenyatta Flughafen, Nairobi)  über die Komoren (Moroni)  nach Madagaskar (Internationaler Flughafen Ivato, Antananarivo) fliegen.

Die Flugzeuge werden Montags, Mittwochs, Freitags und Sonntags jeweils um 22:00 Uhr in Nairobi starten. Um 0.20 Uhr landen sie in Moroni, dann starten sie erneut um 1:10 Uhr, und erreichen den Flughafen Ivato in Antananarivo um 2:40 Uhr.
Flüge von Madagaskar nach Kenia werden immer Montags, Dienstags, Donnerstags und Samstags um 03.30 Uhr von Antananarivo starten und ohne Zwischenstop direkt in die kenianische Hauptstadt fliegen, wo sie um 6:50 landen (Die Zeiten sind jeweils Ortszeiten).

Der Fluggesellschaft Kenya Airways wird für diese Flüge nach Madagaskar eine Boeing 737-800 einsetzen (mit Platz für 16 Passagiere in der Businessklasse und 129 in der Economy Class).

Eine fünfte Flugverbindung (Abflug in Kenia am Samstag und Rückflüg von Madagaskar Sonntags) wird voraussichtlich Ende März 2015 umgesetzt werden.

Bereits im Dezember 2014 hat die nationale Fluggesellschaft der Republik der Seychellen, Air Seychelles, eine neue Flugverbindung mit zwei wöchentlichen Flügen nach Madagaskar etabliert.

Die Flüge starten Mittwochs und Samstags um 9:20 Uhr von Mahé, Seychellen (SEZ) und erreichen Antananarivo, Madagaskar (TNR) um 10:55.
Von Antananarivo (TNR) nach Mahé (SEZ) fliegt Air Seychelles ebenfalls Mittwochs und Samstags. Abflug ist um 15:00 Uhr, Ankunft auf den Seychellen um 18:35 Uhr. (Alle Zeiten sind Ortszeiten).

Air Seychelles setzt auf dieser Flugverbindung einen Airbus A320 (16 Sitze in der Business Class, 120 Sitze in der Economy Class) ein.

Weitere Informationen zu internationalen Flügen, der Ankunft am Internationalen Flughafen Ivato, und dem Flughafen-Shuttle in die Stadt Antananarivo haben wir für Sie auf unserer Webseite zusammengestellt. PRIORI kann für Sie internationale Flüge buchen, ebenso wie Binnen- bzw. Inlandsflüge in Madagaskar reservieren. Wir beraten Sie, halten Sie auf dem Laufenden und übernehmen die Buchung. Kontaktieren Sie uns jederzeit!

Madagaskar-Infos auf der Terraristik-Börse in Berlin am 6.12.2014

PRIORI ist am 6.12.2014 mit einem Stand auf der Terraristik-Börse in Berlin vertreten und gibt kostenlose Informationen zu Madagaskar.

Chamäleon in Madagaskar entdecken mit PRIORI ReisenDenn in Madagaskar leben etwa 260 Reptilienarten, von denen der allergrößte Teil endemisch ist, also nur dort vorkommt. Extra für Reptilien-Liebhaber hat PRIORI eine Reptilien-Kleingruppenreise nach Madagaskar im April 2015 konzipiert!

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und stehen für Fragen rund um Madagaskar bereit.

Die Terraristik-Börse findet am Samstag, den 6. Dezember 2014, von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr in Berlin-Wilmersdorf statt:
Hohenzollernsaal,
Hohenzollerndamm 202-203 (direkt am U-Bhf. Hohenzollernplatz)
10717 Berlin-Wilmersdorf

Anfahrt mit BVG:
U3 – Hohenzollernplatz
U9 – Spichernstraße
BUS 249 – U-Bhf. Hohenzollernplatz

 

 

 

Die PRIORI-Kleingruppenreisen 2015 sind buchbar!

Portrait einer Frau im Hochland von Madagaskar, PRIORI Reisen.Jedes Jahr konzipiert PRIORI in Madagaskar neben den Individualreisen auch einige spannende themenbezogene Kleingruppen-Reisen  zu festen Terminen.

Bereisen Sie Madagaskar im Jahr 2015 kulinarisch, auf der Spur der Reptilien, auf Trekkingtouren, mit Vanille-Duft, bei den Walen oder mit gleichgesinnten Frauen…lassen Sie sich inspirieren von unseren Angeboten:

Weitere Details zu den einzelnen Reisen, sowie Preise finden Sie in unserem aktuellen Katalog „Unsere Reisen in kleinen Gruppen 2015“.

Für Fragen und Informationen ist das PRIORI-Team jederzeit für Sie da!