Eisenbahn-Fahrt – Madagaskar per Zug

Impressionen einer Eisenbahn-Fahrt in Madagaskar - von Fianarantsoa bnach Manakara mit PRIORIErleben Sie mit PRIORI eine Eisenbahnfahrt von Fianarantsoa nach Manakara – mit dem Zug vom Hochland an die Küste!

Eine Fahrt mit der Dschungelbahn im Südosten von Madagaskar ist ein Abenteuer und ganz bestimmt ein Höhepunkt einer jeden Reise. Ab dem Moment, an dem Sie den Bahnhof betreten, beginnt eine spannende Welt gefüllt mit neuen Geräuschen, Bildern und Gerüchen sowie ein unvergesslicher Tag.

Die Strecke

Die Bahn auf der Strecke FCE (Fianarantsoa – Côte Est) verbindet die Stadt Fianarantsoa im Hochland und das Küstenstädtchen Manakara an der Ostküste. Seit die Strecke während der französischen Kolonialzeit bis 1936 errichtet wurde, schlängelt sie sich auf 163 Kilometern 1100 Höhenmeter durch den Dschungel auf und ab. Sie überquert dabei 47 Brücken und durchfährt 48 Tunnel. Die Fahrt bietet wunderschöne Ausblicke entlang des Weges und tiefe Einblicke in kleine Dörfer und das Leben der Menschen, die den Zug hauptsächlich als Transportmittel für Waren benutzen. Viele der 17 Orte auf der Strecke sind durch Straßen nicht erreichbar.

Der Zug

Der Zug ist ein Güterzug mit einigen Personenabteilen. Der Standard ist sehr einfach, der Zug alt und von einer Diesellok gezogen. In der Bahn gibt es eine erste und eine zweite Klasse. Es gibt keinen Speisewagen, doch an jeder Haltestelle kann man Essen aller Art kaufen.

Der Fahrplan

Die Bahnlinie Fianarantsoa – Manakara ist eingleisig. Es verkehrt jeweils nur ein Zug: An einem Tag fährt der Zug an die Küste, am nächsten Tag wieder zurück ins Hochland. Gefahren wird am Dienstag und Samstag von Fianarantsoa hinab nach Manakara und am Mittwoch und Sonntag von Manakara hinauf nach Fianarantsoa (Stand Januar 2016).
Als Abfahrtszeit gilt generell 07h00 in Fianarantsoa und 06h45h in Manakara. Die Fahrten beginnen morgens meist pünktlich und früh da zu sein lohnt sich. Bergab (von Fianarantsoa nach Manakara) braucht der Zug rund 8 – 10 Stunden, bergauf (von Manakara nach Fianarantsoa) sind es 10 – 12 Stunden. Da unterwegs 17 Stationen bedient werden, kommt es häufig zu Verspätungen und sie können damit rechnen, dass sich die Ankunftszeit deutlich in den Abend schiebt. In regelmäßigen Abständen kommt der Zugsverkehr für einige Tage auch ganz zum Erliegen, meist infolge defekter Diesel-Lokomotiven oder anderen – oft witterungsbedingten – Problemen. Wer diese einmalige Zugfahrt erleben möchte, sollte sich immer zuerst über die aktuelle Situation erkunden.

Wir von der PRIORI wissen tagesaktuell, wie die Eisenbahn verkehrt.
Wir können Ihre Tickets buchen und Ihnen alle weiteren nötigen Informationen geben.
Wenn Sie diese Tour in eine PRIORI-Reise einbauen, können wir Ihr Gepäck mit dem Auto direkt zum Ankunfstort schicken, so dass Sie im Zug nur etwas zu trinken und vielleicht Ihre Kamera mitnehmen müssen. Wenn Sie ankommen wartet der Fahrer auf Sie, um Sie ins Hotel zu bringen. Kontaktieren Sie uns.

Weitere Infos rund um Züge, Eisenbahn, Fahrpläne in Madagsakar finden Sie auch auf unserer Madagaskarhaus-Webseite. Ebenso erhalten Sie hier detaillierte Informationen zu unserer Eisenbahn-Forschungsreise in Nosy Be (2018).

Print Friendly