Visum für Madagaskar-Reisende

Alle Reisende – egal welcher Nationalität – benötigen für die Einreise nach Madagaskar ein Visum.

Ein Touristenvisum gilt für maximal 90 Tage und kann nicht verlängert werden.

Es gibt Touristenvisa in drei Varianten (Stand 01/2016):

  • Das Touristenvisum bis zu 30 Tagen Aufenthalt kostet ca. 30 €.
  • Das Touristenvisum für 31 bis zu 60 Tagen Aufenthalt kostet ca. 60 Euro.
  • Das Touristenvisum für 61 bis zu 90 Tagen kostet ca. 90 Euro.

Alle Arten des Touristenvisums können entweder vor der Ausreise bei der Madagassischen Botschaft bzw. einem madagassischen Konsulat beantragt werden, oder direkt am Flughafen in Antananarivo erhalten werden. Die Preise unterscheiden sich nach Land der Antragsstellung.

Bei der madagassischen Botschaft in Berlin (Falkensee) fallen für die Visum-Beantragung 2016 folgende Gebühren an: bis 30 Tage: 30,76 € / bis 60 Tage: 68,00 € / bis 90 Tage: 96 €.

Visum im Voraus beantragen

Wenn Sie genügend Zeit vor Ihrer Ausreise haben (mind. 3 Wochen) und/ oder in der Nähe einer madagassischen Botschaft bzw. eines Konsulats von Madagaskar wohnen, empfiehlt es sich, Ihr Visum bereits vor Reiseantritt zu besorgen. Sie sparen sich bei Ankunft einige Wartezeit und Formalitäten. Allergings ist es günstiger, das Visum direkt am Flughafen zu holen.

Die Anträge für die Visa können Sie z.B. auf den Seiten der madagassischen Auslandsvertretungen finden:

Für die Antragstellung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • 2 ausgefüllte und vom Antragsteller unterschriebene Antragsformulare
  • 2 Passfotos
  • Einen gültigen Reisepass (mind. 6 Monate nach dem letzten Reisetag gültig; der deutsche Kinderausweis ist anerkannt)
  • Einen frankierten Rückumschlag für Einwurfeinschreiben (falls Sie den Pass nicht persönlich abholen)
  • Kopie des Flugtickets für Hin- und Rückreise oder eine Buchungsbestätigung mit den Flugdaten vom Reisebüro (das Datum des Rückflugs muss stimmen)
  • falls Sie sich in den letzten sechs Tagen in einem Land aufgehalten haben, wo Geldfieber vorkommt: Impfbescheinigung gegen Geldfieber

In Deutschland, Österreich und der Schweiz können Sie Visa für Madagaskar an folgenden Stellen persönlich beantragen.

Wenn Sie Ihr Visum bei Ankunft bereits im Pass haben, können Sie sich in der Ankunftshalle im Flughafen Antananarivo direkt  am Schalter „mit Visum/ avec Visa“ (links halten) anstellen und müssen lediglich Ihren Pass vorzeigen. Die Abfertigungszeit ist meist wesentlich kürzer als die für Reisende ohne Visum.

Visum direkt am Flughafen erwerben

Das 30-Tages-Visum ist in jedem Fall problemlos direkt in Antananarivo erhältlich, für die 60- und 90-Tage-Visa variieren die Aussagen der madagassischen Botschaft in Berlin und den Beamten am Flughafen in Madagaskar. Generell können Sie alle Visa bei Ankunft am Flughafen erhalten. PRIORI empfliehlt jedoch, sich im Voraus das 60- und 90-Tages-Visum zu holen (Stand 01/2015).

Kosten für das Visum am Flughafen Antananarivo (Stand 12.01.2016)

30-Tage Touristenvisum: 80.000 Ariary (ca. 23 €, je nach tagesaktuellem Kurs)
60-Tage Touristenvisum: 100.000 Ariary (ca. 30 €, je nach tagesaktuellem Kurs)
90-Tage Touristenvisum: 140.000 Ariary (ca. 40 €, je nach tagesaktuellem Kurs)

Vorgehen am Flughafen Antananarivo zum Erwerb des Touristenvisum:

1. Stellen Sie sich bei der der Kasse („Caisse“, ganz rechts) an, und bezahlen Sie dort den Betrag für Ihr gewünschtes Touristenvisum. Der Betrag ist in Euro zahlbar.

2. Stellen Sie sich am Schalter „ohne Visum/ sans Visa“ (rechts halten) an und legen Sie folgende Dokumente vor:

  • Ihren Beleg über die Zahlung der Visum-Gebühr,
  • Ihr Rückflug- oder Weiterflugticket,
  • Ihren Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach der Abreise aus Madagaskar gültig ist. Er sollte mindestens noch zwei freie Seiten für Visum und Stempel enthalten.

Auch auf unseren anderen Webseiten haben wir weitere ausführliche Informationen zu Einreise und Visa zusammengestellt:
www.priori.ch | http://www.madagaskarhaus.ch
Print Friendly