Inlandsflüge in Madagaskar

Inlandsflüge sind während einer Madagaskar-Reise oftmals notwendig.

Die Insel ist groß, die Straßen meist schlecht ausgebaut und die Zeit der Reisenden begrenzt.

Auf Magaskar gibt es mehr als 50 Flughäfen bzw. Landebahnen und damit eines der dichtesten Flugnetze für Inlandsflüge der Welt. Möchte man meinen. Dabei sind die Verbindungen der einzigen operierenden Fluglinie Air Madagascar leider um einiges eingeschränkter als es die Karten vermuten lassen. Als Reisender sollten Sie Inlandsflüge gut planen und sich einiger Risiken bewusst sein.

Anbei einige Hinweise zu Inlandsflügen in Madagaskar:

  • Ein Großteil der Inlandsflüge verläuft über Antananarivo TNR. Die Hauptstadt sitzt wie eine Spinne in Ihrem Netz im Zentrum der Flugverbindungen in Madagaskar. Oft ist es so, dass Inlandsflüge, die über TNR verlaufen eine Nacht in Antananarivo stehen und erst am nächsten Morgen weiterfliegen.
  • Daneben gibt es zunehmend Flüge, die quasi eine Rundtour machen und beispielsweise drei Orte nacheinander anfliegen.
  • Ein einfacher Inlandsflug kostet bei Buchung vor Ort regulär zwischen 300 und 350 Euro (Stand März 2017).
  • Air Madagascar ändert Flugdaten oftmals sehr kurzfristig und nicht selten geschieht dies ohne Weitergabe von Informationen an die Fluggäste. Flugverschiebungen und –ausfälle sind leider an der Tagesordnung. Reisende sollten sich regelmäßig und bis kurz vor dem Flug informieren, ob der Flug wie geplant stattfindet.
  • Buchungen sollten rechtzeitg erfolgen und immer rückbestätigt werden – ohne eine Rückbestätigung bei Air Madagascar verfallen die Tickets.
  • Bitte beachten Sie: Während Sie bei Langstreckenflügen mit Air France 2 x 23 kg pro Person mitnehmen können, dürfen Sie bei Inlandsflügen mit Air Madagascar lediglich ein Gepäckstück mit maximal 20 kg transportieren! Bedenken Sie dies bei Ihrer Reiseplanung.

Buchen Sie Flüge nicht ‘im Internet’ bei einem Broker oder mit sofortiger Kreditkartenbezahlung, sondern dort, wo Sie einen Ansprechpartner haben. Dies kann entweder direkt bei Air Madagascar sein, oder zum Beispiel bei PRIORI:

  • Wir haben unsere Mitarbeiter direkt vor Ort und verfolgen die über uns gebuchten Flüge intensiv.
  • Wir nehmen die Rückbestätigung für Sie vor und informieren Sie aktuell und direkt über Flugverschiebungen.
  • Wenn Sie die Langstreckenflüge mit PRIORI buchen, können Sie jederzeit Gepäck und Wertsachen in unserem Büro in Antananarivo zwischenlagern. Natürlich erhalten Sie dafür von uns eine Quittung. Dies macht oft Sinn, wenn Sie mehr Gepäck mit nach Madagaskar gebracht haben, als Sie bei Inlandsflügen transportieren dürfen.

Flugplan der Air Madagascar

Um Ihnen einen groben Überblick über die vorhandenen regionalen Flugverbindungen in Madagaskar zu geben, haben wir Ihnen den jeweiligen Flugplan (Stand März 2017) der Air Madagaskar für Flüge ab/bis Antananarivo zusammengestellt. Diese stehen Ihnen als PDF-Datei zum Download und zum Ausdrucken zur Verfügung:

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Print Friendly